Harissa Pfeffersoße selbermachen mit Essenzen

11 / 100

Hariisazutatenwenn Sie das Scharfe mögen,
dann ist so eine scharfe Pfeffersoße
sehr leicht herzustellen.

 

 

 

 

Diese Zutaten :

2 große Paprikaschoten
5 kleine, sehr scharfe Schoten
1 kleine Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
Prise Salz – Madrascurry
4 Eß Olivenöl plus 2 – 3 Tropfen Oregano

Zerkleinern und in der Küchenmaschine (Wellenmesser) zur gewünschten Konsistenz mixen
Löffel Öl + Essenz

Diese Paste ist sehr sehr scharf, Testen Sie also aus, welche Menge an
den kleinen scharfen Chilischoten Sie verwenden möchten.
Auch mit dem Olivenöl können Sie gut varrieren,
vielleicht etwas mehr nehmen, sodaß es cremig ist.

Zwiebel und Knoblauch wurden schon von den Altforderen gern
genommen, weil es blutreinigend ist und das Blut in Fluß hält.

Bitte probieren Sie selber aus, wie scharf sie dies mögen.
Die Oreganoessenz ist stoffwechselanregend, löst
den Schleim bei Bronchitis, ist krampflösend und antiseptisch.
Sehr hilfreich bei Virusbefall.

Da diese Pfefferpaste sehr scharf ist, benötigt man nur eine Messerspitze zum Würzen.
Für Spagetti sehr gut, zum Reis, ein wenig in eine Soße für Kartoffeln
oder in eine Gemüsepaste.

Harissa fertigIm Kühlschrank hält sich die Paste,
dafür mit einer Ölschicht abdecken.

Schreibe einen Kommentar