Bananendessert mit Cashewsahne

Diese Cashewsahne wird gewöhnlich für Salat genommen,
wie Gurkensalat, Blattsalat doch auch für Nudeln.
Der Geschmack ist so fein, das so ein Dessert einfach köstlich ist.
Und auch mit Datteln ist es fein und lecker.

BananendessertWeltbeste Cashewsahne

 

200 g Cashewkerne
2 TL Senf mittelscharf
4 EL Zitronensaft
2 TL Balsamico Essig weiß
1 TL Meersalz
1 Prise Kala Namak (optional)
1 TL Ahornsirup
200 g Hafermilch ungesüßt
1 Prise weißer Pfeffer

Anmerkung
optional können 2 – 4 Eß Öl dazugegeben werden. Die Konsistenz ist dann in etwa so wie Joghurt.
Der Geschmack ist so gut, das ich gern einfach davon nasche.
Und nach dem Bananendessert sind Sie garantiert satt.

Den Cashewbruch für eine Stunde in warmen Wasser einweichen.
Dann die Cashews in einen Hochleistungsmixer geben, zusammen mit den restlichen Zutaten für die Mayonnaise, und alles glattpürieren. Noch einmal abschmecken. Vor dem Genießen am besten 1-2 Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen.

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: