aromarin einfach besser Leben

Meistens kommt dies viel zu plötzlich und
reißt uns aus dem Alltagstrott.

Der Schmerz ist so stark, das man kaum noch klar denken kann.
Und oft am Wochenende, wenn kein Zahnarzt erreichbar ist.

Was tut der vom Schmerz gebeutelte Mensch? Wenn es Tabletten zu Hause hat,
wird er davon so Einige schlucken. Das er sich selber helfen kann,
kommt ihm nicht in den Sinn. Wie auch, das wird nirgends erwähnt.

Also übersteht er irgendwie die Zeit bis zum Zahnarzt. Und was tut der Zahnarzt?
Natürlich das, was er gelernt hat. Er wird vielleicht, um den Schmerz zu lindern,
eine Spritze setzen, denn bei einer akuten Entzündung wird er den Zahn nicht
weiter behandeln. Und wenn die Entzündung dann soweit wieder abgeklungen ist,
wird der Zahnarzt den Zahn ziehen.

Was sollte er auch sonst tun, etwas Anderes hat er nicht gelernt.

Er wird nicht versuchen, den Zahn zu heilen und zu erhalten.

Doch es geht auch anders. In vielen Gesprächen und Beiträgen kann man den Ausspruch lesen:
der Mensch ist ein spirituelles Wesen und besteht nicht nur aus Haut und Knochen.
Und so kann der Mensch auch in so einer kritischen Situation mehr tun und seine
spirituelle Kraft für sich nutzen.

Da ich ätherische Öle für alle Lebenslagen für mich nutze, spüle und gurgele ich in so einer
Situation so oft es geht, meinen Mund und den entzündeten Zahn mit Eukalyptus aus.
Mit Salbei oder Majoran geht es ebenso.
ätheri.ÖlMit dieser Mundspülung reinige ich den Mund und setze Heilimpulse
für den Körper. Der Schmerz wird gelindert ohne schädliche
Chemie, durch die ätherischen Öle wird jedesmal dem Körper
weitere Heilimpulse gesetzt, um  die Entzündung abklingen zu
lassen und den Zahn zu erhalten. Der menschliche Körper
verfügt über ein große Kraft der Selbstheilung, wenn man ihn läßt
und nicht mit Chemiegift diese Selbstheilungskräfte untergräbt

 

 

 

Ist das Alles, was ich tue? Nein, denn es wird ja oft erklärt,
dass der Mensch eben auch ein spirituelles Wesen ist.

Das menschliche Leben ist sehr vielschichtig und Jeder weiß, wie es sich anfühlt,
wenn Jemand schlechte Laune hat oder depressiv ist. Dies sind emotionale Kräfte,
die leider gegen sich selbst gerichtet sind. Diese emotionelle Kraft ist die Energie,
die bestimmt, ob du „gut drauf bist“ und es dir gut geht.
Und so hat auch jeder Mensch die Möglichkeit,
seine eigene spirituelle Kraft für sich einzusetzen.

Nachdem ich den Schmerz soweit gelindert habe, und das geht schnell,
wenn ich öfter spüle und gurgele. Die Pflanzen sind sehr mächtige Helfer.
Dann habe ich Zeit, mir zu überlegen, was ich tun will,
ohne das der Schmerz mich überwältigt.

Dann gehe ich in Entspannung/Meditation und richte meine Aufmerksamkeit auf
den Zahn und lasse in Gedanken die Entzündung ausklingen und sich auflösen.
Und das tue ich nach jeder Spülung und jeden Tag.

Das ist wie beim Autofahren, wenn du es oft übst, bekommst du die Gewißheit
der Sicherheit und irgendwann den Führerschein und darfst ein Auto fahren.

Hier ist es auch so, je öfter du dies tust und den Erfolg am eigenen Körper spürst,
desto sicherer wird es dir gelingen. Denn dies ist deine eigene spirituelle Kraft und
die hat jeder Mensch. Der Zahn muß nicht gezogen werden, er wird erhalten und
das mit deiner eigenen Kraft.

Damit Sie fit bleiben und vor solchen unangenhmen „Vorfällen“
weitgehen geschützt sind, empfehle ich mit speziellen
Substanzen auf Kräuterbasis vorzusorgen.

Versorgen Sie Ihren Körper regelmäßig mit Allem, was die heutige
Ernährung nicht mehr leisten kann. Auch Rohkostvegetarier
können sich nicht mehr gut versorgen mit ihrer ausgewählten
Ernährung. Deshalb ist regelmäßige Versorgung mit
Nahrungsergänzung klug, denn damit hält man seinen
Körper instand, so wie Sie Ihr Auto auch regelmäßig warten.
Und die Selbstheilungkräfte sind leicht zu möbilisieren:
Wenn der Körper keine Schäden durch Mangel hat.
Mehr Information: www.br.naturavitalis.de

%d Bloggern gefällt das: