Das ganze Geheimnis einer
gesunden Ernährung liegt darin,
sonnengereifte und lebendige
Nahrungsmittel auszuwählen.

Jeder Mensch braucht entsprechend seinem
Alter und Rhythmus ein bestimmtes Maß an Nährstoffen.
Eine Frau in den Wechseljahren braucht
weniger Kalorien als ein junges Mädchen.

Verwandeln Sie Ihre Küche in eine Schlemmerküche und haben Sie immer einen Vorrat
an frischem Obst und Gemüse. Die Zubereitung der Mahlzeiten mit frischen Kräutern
und ätherischen Ölen verleiht Speisen nicht nur ein appetitliches Aussehen und Geschmack,
sondern hat auch therapeutische Eigenschaften.

Ein paar Rezepte zum Ausprobieren:

Nusshonig

150g guten BioHoníg
50g gem. Nüsse oder Mandeln
1 Tropfen Zimtessenz
2 Tropfen Bergamotteessenz

alles gut verrühren

Möhren-Ingwer SalatMöhreningwer Salat

500g Möhren raspeln
1 Apfel raspeln
1 Frühlingslauch klein schneiden

als Salat vermischen

Soße:

1 Teelöffel aromarin Würzöl Ingwer
½ Teelöffel aromarin Würzöl Pfeffer
1 Teelöffel Zitronensaft
1 Eßlöffel Apfelessig
alles gut verrühren und über den Salat geben.

%d Bloggern gefällt das: