Veröffentlicht am

Zecken 2

Einen Nachtrag möchte ich noch anfügen für Zeckenängste.Da diese Seite sich ausführlich mit Aromtherapie und natürlicher Lebensweise beschäftigt, ist schon  die tägliche Hautpflege mit ätherischen Ölen eine gewisse Abwehr gegen diese Insekten. Ätherische Öle, wie z.B. Lavendel wird schon seit jeher in die Wäscheschränke gelegt, um Motten fer zu halten. Es gibt natürlich noch eine Rhe anderer ähterischen Öle, die dafür in Frage kommen, wie Nelke, Pfefferminze, Teebaum, Eukalyptus, Basilikum  etc.

Eine aromarin gespflegte Haut schmeckt den Zecken nicht!

Doch trotzdem kann es zu Bissen kommen, weil der Mensch eben die Steaks zu sehr liebt und dieser Duft übertönt dann leider die ätherischen Öle. Eine ungesunde Lebensweise auch mit Fastfood und Medikamenten lockt diese Biester an. Wer also "Zeckenfrei" bleiben möchte, sollte diese Überlegungen mit einbeziehen.besonderes Massageöl.doc


 

Kommentar verfassen - deine Meinung interessiert mich