Posted on Schreib einen Kommentar

Tropfen für Tropfen

Je nachdem, wie groß der Bereich ist, den Sie beduften wollen, können Sie unter verschiedenen Alternativen wählen.

Ganz einfach: tröpfeln Sie drei bis zehn Tropfen Ihres Liebelingsöls in eine Duftlampe – durch die Wärme des Teelichtes entfalten sich ätherische Öle besonders gut im Raum.

Wichtig: Aromalampen immer wieder mit Wasser auffüllen – andernfalls können die Öle verbrennen.

Ideal für frische, krautige Düfte: ein ruhig vor sich hin plätschernder Duftbrunnen.

Wollen Sie nur einen kleinen Bereich – zum Beispiel Schreibtisch oder Nachtschränkchen – beduften, reicht es, zwei bis fünf Tropfen ätherisches Öl auf einen speziellen Duftstein zu geben. Solls ganz fix gehen, Raumsprays vernebeln aromatische Essenzen auf Knopfdruck
Quelle:Ratgeber plus 4/2012

Kommentar verfassen - deine Meinung interessiert mich