Veröffentlicht am

Rohkost Schokokuchen

eine sehr leckere und dabei noch gesunde Möglichkeit, Rohkost zu genießen die Zutaten sollten Bio sein. Auch für Schleckermäuler gibt es Leckeres in der Rohkost

Trockenfrüchte klein schneiden und einweichen
gemal. Mandeln
Kokosraspel
nach Belieben 1 Eß Kokosfett
Honig gewürzt mit Vanille oder Zimt oder einer Mischung

Schokolade halbbitter

die Trockenfrüchte mit dem Einweichwasser pürieren die anderen Zutaten außer der Schokolade hineinkneten bis zur gewünschten Konsistenz.

Die Schokolade über Wasserbad schmelzen und nach Belieben würzen mit dem Honig und Kokosfett

kleine Förmchen oder Muffinformen aus Papier zuerst mit einer dünnen Schicht der flüssigen Schokolade bedecken und erkalten lassen

Dann die erstarrte Schokolade mit einer ca. daumendicken Schicht der pürierten Trockenfrüchte bedecken und obendrauf wieder eine dünne Schicht flüssige Schokolade. Alles im Kühlschrank fest werden lassen und guten Appetit.

Dies ist auch ein sehr willkommenes Geschenk

Schokokuchen.m

2 Gedanken zu „Rohkost Schokokuchen

  1. Der sieht ja schon sehr lecker aus. Würde mich ja mal interessieren, wie er tatsächlich schmeckt. Ich denke, das werde ich in den nächsten Tagen ausprobieren.

    1. Hallo,

      wünsche viel Spaß beim Probieren und ja, es schmeckt wirklich richtig lecker.

      Vielleicht berichten Sie mal?

Kommentar verfassen - deine Meinung interessiert mich