Posted on Schreib einen Kommentar

Aromarin Würzöl/Kräuteröl

                                      Suchen Sie noch ein Geschenk?
Hübsch eingepackt, erfreut es bestimmt

Da bietet sich ein leckeres und
gesundes aromarin Kräuteröl an

Zutaten für aromarin Kräuteröl

 

 

Stellen sie sich ihr Kräuter-Würzöl selber zusammen
in ihrer bevorzugten Mischung.

Sehr lecker zum beträufeln von Gemüse und Salaten

 

 

Biopflanzenöl kaltgepreßt
eine dekorative Flasche
Kräuteressenzen

Rustikal
Origano – Majoran – Rosmarin – Vetiver – Thymian
Für kräftige Wurzelgemüsen wie Rübchen,
Karotten, Kohl, Kürbis, Sellerie

Provence
Ysop – Basilikum – Estragon – Lavendel – Petersilie
für leichte grüne Salate

Meditiran
Basilikum – Rosmarin – Estragon – Petersilie – Dill
Für leichte grüne Salate, Gurken/Tomatensalat

Nehmen sie auf 200ml
insgesamt nicht mehr als
20 Tropfen

um Gemüse und Salate zu aromatisieren
reicht ein Teelöffel

 

Posted on Schreib einen Kommentar

Nußtaler knusprig

Diese Nußtaler sind schnell zubereitet,
sehr lecker und
machen sich gut auf einem Büffet

1 Tasse gemahlene Nüsse/Sonnenblumenkerne
1 Tasse zerkleinerte  Wurzelgemüse nach Wahl
Gewürze wie: Salz , Berbergewürz
(Paprika,Coriander,Knoblauch,Ingwer,Zwiebel,Chili,Bokshornklee, Cardamon,
Nelke, Muskat)
oder sie stellen sich ihr eigenes Gewürz zusammen

Olivenöl – Wasser
1 Tl Flohsamenschalen

Nüsse und Wurzelgemüse mit etwas Wasser miteinander verkneten
zu einem homogenen Teig.
Am Besten schmecken  Sellerie – Rübchen – Karotten – Petersilienwurzel

Die anderen Zutaten hineinkneten und etwas ziehen lassen,
damit der Flohsamen quellen kann

Dann mit einem Portionierer Taler auf das Gitter setzen und mit
einem feuchten Löffel platt drücken.
Das spart Zeit und die Hände bleiben sauber.

Etwa 3 – 4 Stunden im Dörrer bei 70 Grad trocknen lassen,
damit es außen knusprig ist und innen noch weich.

So sind sie lecker und auch noch gesund, weil roh
und trotzdem knusprig.

Posted on Schreib einen Kommentar

leckerer Buchweizen Salat

Dieser Buchweizensalat ist unkompliziert, gesund und sehr lecker.

Der geröstete Buchweizen braucht nur eingeweicht zu werden
und sollte ein paar Stunden einweichen

 

  • Buchweizen stammt aus Europa
  • glutenfrei
    Buchweizen ist ein Knöterichgewächs, welches wie Getreide verwendet wird: für pikante und süße Pfannkuchen oder Blinis.
    Der Buchweizen stammt aus biologischer Landwirtschaft, ist glutenfrei und wird in Europa angebaut.
    Buchweizen hat Ballaststoffen und Kohlenhydrate.

 

dafür ca 2 – 3 Eß Buchweizen mit kochender Gemüsebrühe aufgießen
solange quellen lassen, bis alle Flüssigkeit aufgesogen ist.

 

 

 

Gemüse je nach Jahreszeit Paprikaschote – Sellerie – Karotten –  getrocknete Tomaten -Lauch – Kohlrabi – Kürbis etc.

    dann das Gemüse und die Gewürze klein raspeln oder schneiden und untermischen
eine Soße rühren aus 1 Eß Wasser + Olivenöl + Essig + Salz + Paprika + Cajun
alles gut verrühren und über den Salat gießen

Den fertigen Salat durchziehen lassen.

Dieser Salat eignet sich hervorragend für ein Büffet, weil er sich gut vorbereiten läßt.
Ich wünsche guten Appetit

PS: für Schlanheitsbewußte ein leckeres und gesundes Abendessen

Posted on Schreib einen Kommentar

Gemüsecrem

Gemüse und Kräuter  zerkleinern und
mit Salz und Gewürzen
und ½ Tasse Wasser in die
Küchemaschine geben.

Wenn das Gemüse soweit gemixt ist, 1 Eß Olivenöl,
1 Eß Kokosfett und
1 Spritzer Apfelessig,
4 Eß gem. Nüsse/Sonnenblumenkerne und
2 Eß Braunhirsemehl und
1 Tl. Flohsamenschalen zugeben und weiter mixen.

 

Braunhirse ist ein Urgetreide  enthält Kieselerde und Minralstoffe und ist wichtig für Knochen,
Zähne,Haare und Bindegewebe..
Flohsamenschalen halten die Gemüsecrem cremig und sind vorteilhaft für die Verdauung.

Alles mixen bis zur gewünschten Konsistenz, ich mag es gerne so ein wenig körnig.
Wer eine ganz feine Creme haben möchte, bereitet dies in einem Hochleistungsmixer zu.

Diese leckere Gemüsecrem schmeckt sehr gut als Brotaufstrich und auch zu Pellkartoffeln,
sie hält sich im Kühlschrank gut eine Woche.

Für die Gemüsecrem eignen sich alle Wurzelgemüsen,
Paprika, Lauch und auch Wildkräuter passen gut hinein.

Posted on Schreib einen Kommentar

Kräuteröl selbstgemacht

Selbstgemachtes Kräuteröl ist leicht und schnell herzustellen –
und Sie wissen, das ist erste und beste Qualität, weil Sie die Zutaten aussuchen.

Zudem stellen Sie die Kträuter selber zusammen, aus dem Garten oder von der Fensterbank.
Und sollte dabei ein gewünschtes Kraut gerade fehlen, werden ein paar Tropfen einer Kräuteressenz beigefügt.
Dies sollte so 3 – 4 Wochen ziehen und dann abseien.

Diese Kräuteröl ist sehr intensiv und es kann es gut etwas verlängert werden.

Und es ist auch ein tolles Geschenk