Aromatherapie in der Gesundheitserhaltung

in der Aromatherapie nimmt man die Düfte der ätherischen Öle, um Unwohlsein oder auch schon manifestierte Krankheiten zu lindern. Das allgemeine Wohlbefinden wird über das Reichzentrum im Gehirn positiv beeinflusst und die wohltuenden Einflüsse von Düften auf Körper und Seele sind schon seit der Antike bekannt. Schriftlich dokumentiert wurde das bereits 5000 v.Ch. in alten indischen Schriften.

 

Lampe+DuftIn der Duftlampe werden die ätherischen Öle im Raum verdampft und so leicht und schnell im Raum verteilt. Sehr effektiv ist das inhalieren über Wasserdampf. Auch Massagen, Ganzkörperabreibungen und Kompressen mit ätherischen Ölen sind leicht durch zu führen.

Ein Bad mit ätherischen Ölen lässt eine Erkältung gar nicht erst ausbrechen.

Zur Befreiung der Atemwege bei Erkältung haben sich Fichte, Eukalyptus und Minze bewährt. Krampflösende Substanzen sind in Lavendel, Melisse und Ylang Ylang.

Doch bei der Verwendung zu Haus sollte vorsichtig damit umgegangen werden, denn wenn man zuviel davon einatmet, z.B. bei einer Inhalation, können sogar Kopfschmerzen oder Übelkeit entstehen. Hier ist Weniger besser, also lieber nur 1 – 2 Tropfen.

In der Duftlampe, dem Bad werden Aromatherapie ohne eine Fachperson angewendet.

Doch inzwischen beziehen Ärzte und Heilpraktiker Aromatherapie in ihre Behandlung mit ein und verwenden die wohltuenden Eigenschaften der ätherischen Öle.  Orange-Set_-_5

Aromatherapie im Büro

Im Büro sind Sie vielen Eindrücken ausgesetzt und die Ansteckungsgefahr ist durch das nahe Beieinander erhöht. Aromatische Öle schützen und verbreiten eine angenehme Atmosphäre und gute Laune.

Schniefende und hustende Kollegen und Kunden, sowie verbrauchte Luft machen diesen Ort nicht gerade gesundheitsfördernd. Forschende aus dem Bereich der Design- und Umweltanalysen stellten fest, das in einem modernen Büro Arbeitende doppelt so häufig Erkrankungen der oberen Atemwege haben.

Was kann der einzelne Mitarbeiter nun tun für sein Wohlbefinden und seine Gesundheit?

Da bieten ätherische Öle eine sinnvolle und einfache Möglichkeit an, sich zu schützen eine angenehme Atmosphäre her zu stellen für alle Beteiligten.

Es gibt eine ganze Anzahl von geeigneten ätherischen Ölen, die bakterientötend, pilzhemmend und virusvernichtend sind. Ätherische Öle sind sehr gut einsetzbar als Förderer des Immunsystems.

Einige geeignete ätherische Öle möchte ich hier ansprechen:

  • Teebaumöl
  • Lavendel
  • Rosmarin
  • Eukalyptus
  • Thymian
  • Zedernholz

Diese ätherischen Öle sind leicht und schnell einsetzbar in einer Duftlampe auf dem Schreibtisch. Allerdings sollten Sie vorher mit Ihren Kollegen absprechen, denn nicht Jeder mag einen bestimmten Duft.

Auch ein Wattebausch, getränkt mit einem ätherischen Öl oder eine Mischung daraus, auf den Heizkörper legen, so ist der Radius des Öles beschränkt auf einen kleinen Raum.

Diese Maßnahme sorgt dafür, das die Ansteckungsgefahr gemindert wird, eine gute und angenehme Atmosphäre herrscht und Sie entspannt Ihr Arbeit tun können.

Hochwertige ätherische Öle finden Sie hier:  _Oel_1ml

www.oshadhi.eu

Schutz für die Haut im Winter.

strahlende Frau.PCDFür den perfekten Schutz Ihrer Haut vor rauer kalter Winterluft ist eine natürlich Hautpflege mit pflanzlichen Oelen ideal. Reines unbelastetes Pflanzenoel schützt die Haut, ohne die Hautatmung zu behindern und gibt zusätzlich Feuchtigkeit.

Alle Vitalstoffe für eine gepflegte und gesunde Haut sind darin in idealer Weise enthalten und können optimal vom Körper aufgenommen werden. Vitamin C festigt die Struktur Ihrer Haut. Vitamin A + E aktivieren den Erneuerungsprozess Ihrer Haut. Ihre Haut trocknet nicht mehr so schnell aus, weil das Feuchthaltevermögen erhöht wird.

Die Immunabwehr wird auf natürlich Weise gestärkt. Die ätherischen Essenzen sorgen darüber hinaus für eine Harmonisierung Ihrer Emotionen. Zimt wärmt und gibt Geborgenheit und kurbelt die Durchblutung an. Nelke ist keimtötend, schmerzstillend, sexuell anregend und hat einen süßen, würzigen Duft.

Für jede Stimmung gibt es die passende Mischung, um seine Wellnes-Oase nach Hause zu holen und sich das Leben angenehm zu machen. Noch heute werden die Naturvölker für Ihre wunderbar glatte und faltenfreie Haut bewundert. Dort wird diese natürliche Hautpflege ganz ohne Chemie noch heute benutzt und bewahrt diese beneidenswerte schöne Haut.

Zitronenmelisse

_Oel_1mlMelisse ist den Meisten bekannt als Tee oder frisches Salatgewürz.

Der Duft ist intensiv, frisch und durchdringend und eignet sich deswegen sehr gut für die Duftlampe. Dort wirkt sie leicht keimtötend und regt die Gehirntätigkeit an. Entkrampfend und antidepressiv sorgt sie für Harmonie. Der zitronenähnliche frische Duft gibt Befreiung und Erleichterung für die Nerven. Sie hebt die Stimmung ähnlich wie Bergamotte, sie macht das Herz heiter und fröhlich und stärkt die Lebensgeister und verscheucht die „schwarzen Gedanken“. Bei Einschlafstörungen und Migräne gibt es mit Melisse in der Duftlampe schnelle Hilfe und Entspannung. Die Heilwirkung der Melisse war schon im arabischen Raum vor 1000 Jahren bekannt und wurde gern gegen dunkle Gedanken und Melancholie angewendet.

Als „Melissengeist“ ist es noch heute eine beliebte Anwendungsform, die von dem Orden der barfüßigen Karmeliter 1611 in Paris als Geheimmittel eingeführt wurde. Doch leider hat der heutige „Melissengeist“ nichts mehr mit dem ursprünglichen Produkt gemein, da der ätherische Ölgehalt extrem gering ist. Echtes Melissenöl ist daher sehr rar und teuer.

Da das echte Melissenöl sehr intensiv ist, genügen wenige Tropfen auch für ein Pflege- oder Massageöl. In dieser starken Verdünnung ist Melissenöl eine wertvolle Hilfe bei Behandlungen von Hautproblemen wie Ekzem und Allergien.

Bei Husten und leichtem Asthma als Massageöl beeinflusst es Körper und Geist günstig und ist beruhigend bei Herzklopfen, senkt den Blutdruck und lindert Verdauungsbeschwerden.

Als Einreibung bei rheumatischen Beschwerden, bei Quetschungen. Feuchte Umschläge bei Blutergüssen, Insektenstichen und Nervenentzündungen.

Bei schmerzhafter Menstruation als Kompresse auf Rücken und Bauch aufgelegt in Verbindung mit weitern ätherischen Ölen wie Majoran, Lavendel und Kamille.

Um die Blutung zu unterstützen, kann man zu der Melisse noch Muskatellersalbei, Myrrhe, Salbei hinzu geben für eine Kompresse auf den Unterleib. So wirken die ätherische Öle entkrampfend und beruhigend. Eine sanfte Bauchmassage mit einem Massageöl schenkt Entspannung und Wohlgefühl.   Möchten Sie schwanger werden, sollten Sie dies Behandlung meiden.

Nach ersten wissenschaftlichen Untersuchungen könnte Zitronenmelisse auch für Patienten, die an Demenz leiden, eingesetzt werden. Die Wirkung der Pflanze, die schon im 16 Jahrhundert als „Geistesbeschleuniger“ beschrieben wurde, hat die Forscher verblüfft.

In Laborversuchen wurde nämlich festgestellt, das Pflanze die Aktivität von Acetylcholin steigert, einem chemischen Botenstoff, der mit Erinnerungsvermögen in Verbindung gebracht wird.

Der Botenstoff ist bei Alzheimer-Patienten nur in geringen Mengen vorhanden. In den ersten Versuchen mit Studenten, die Kapseln mit getrocknetem Pflanzenextrakt bekamen, wurde bewiesen, das der Extrakt die Gehirnleistung verstärkt. Die Durchführung weiterer genauer Studien, um zu sehen, ob die Pflanzenextrakte auch bei Alzheimer angewendet werden können, ist geplant.
Quelle: Reformrundschau 9/2003

Aloe Vera die stille Heilerin

Oshadhi AloeDie Aloepflanze wurde nach geschichtlichen Erkenntnissen schon vor Jahrtausenden wegen ihrer Heilkräfte in China, Indien und den Mittelmeerländern verwendet.

Das Aloegel gilt als wirksamen Mittel zur äußerlichen Anwendung bei Verbrennungen, Schnittverletzungen, Ekzemen und auch irritierter Haut. Dies Wissen gehörte zum allgemeinen volksmedizinischen Wissen der Großmütter. Aloe Vera besitzt mehr als 160 einzelne Wirkstoffe. Die in ihrem Zusammenwirken sehr heilend wirken können.

Aloe Vera kann auch bei Strahlenschäden wirken und sehr bekannt ist ihre wohltuende Wirkung bei Sonnenbrand. Bei Verletzungen verschließt Aloe Vera die Wunde schnell und lindert auch den Wundschmerz. Sogar Geschwüre und Tumore wurden Aloe Vera behandelt.

In der Gesichts- und Schönheitspflege wird Aloegel wegen der wasserspeichernden und hautstraffenden Wirkung schon seit jeher gern genommen. Die kosmetischen Wirkstoffe der Aloe Vera dringen bis in die tieferen Hautschichten und entfalten dort ihre Zellregenerierende Kraft. Und eine ihrer stärksten Wirkungen ist die Förderung der Entgiftung

Um die hautpflegende Wirkung zu ergänzen und zu verstärken, werden dem Aloegel besondere Blütenwässer und ätherische Öle zugesetzt, wie Hamamelis, Kamille, Scharfgarbe, Kamille, Lavendel, Orangenblüten, Teebaum.

Bei der Behandlung von Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Psoriasis, Akne etc. wird Aloegel äußerlich und innerlich angewendet. Aloegel schützt die Haut vor Austrocknung, öffnet die Poren, damit die nährende Öle an die Oberhaut gelangen können.

Aloe Vera Konzentrat,125ml Auch als Nahrungsergänzung kann Aloe Vera eine positive Rolle spielen und der Genuß von Aloesaft zeigt schon nach wenigen Tagen eine erstaunliche immunstärkende Wirkung.

So wurden z.B. die weißen Blutzellen so gestärkt, dass selbst die aggressiven Viren die Zellwände nicht mehr durchdringen können.

Es wurde festgestellt, dass sich durch Aloesaft stimulierte Fresszellen – die Makropagen – bei der Vernichtung von Tumorzellen bis zu 10mal aktiver zeigten, als unbeeinflusste Fresszellen.

Die speziell in Aloe Vera enthaltenen Enzyme, Vitamine und Mineralstoffe helfen Tumore, Geschwulste, tote Zellen und Stoffwechselgifte zu elemenieren. Aloe Vera bewirkt eine Verbesserung der Membrandurchlässigkeit und erlaubt eine bessere Entsorgung aller Zellen. Aloe Vera hat besondere Eigenschaften, die Zellen zu nähren, zu reinigen und die Widerstandskräfte des Organismus zu stärken. Die stärkende und aufbauende Wirkung erstreckt sich auf alle inneren Organe und so kann jeder Krankheitsverlauf verkürzt und der Heilprozeß beschleunigt werden.

Gerade im fortgeschrittenen Alter macht sich die Aktivierung der Abwehrkräfte und die Regenerierung der inneren Organe wohltuend bemerkbar.

Aromatherapie + Aloe Vera sind natürliche Helfer, Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden zu erhalten oder wieder herzustellen.