Veröffentlicht am

Gesundheit beim Aktionstag

bauchmassageEntspannende Massagen, eine Aromatherapie oder der Start
zu einer „Fantasiereise“ – das sind Methoden, mit denen Stress begegnet werden kann.
Beim Gesundheitstag im St.-Elisabeth-Hospital waren das einige der Angebote,
die unter dem Motto „Stress lass nach“ vorgestellt wurden.

Zum ersten Mal bot das heimische Krankenhaus einen solchen Gesundheitstag für seine Mitarbeiter an.
Vorbereitet von Personalleiterin Anne Rohlmann und Anita Böckamp,
Vorsitzende der Mitarbeitervertretung, fand dieses Angebot auf Anhieb Anklang.

Informationen und Aktionen zum Stressabbau standen im Mittelpunkt des Tages.
Da stellte Aromatherapeutin Eva Maria Anslinger Möglichkeiten vor,
wie ätherische Öle im Alltag eingesetzt werden können. Diese Öle eignen sich
zum Beispiel zur Steigerung der Konzentration oder Entspannung,
führte sie aus, man müsse nicht immer gleich auf Medikamente zurückgreifen.

Diplompädagogin Gerlinde Albrecht zeigte im Vortrag
„Stressbewältigung durch Achtsamkeit“ auf, dass Stress im Kopf entsteht.
Man müsse lernen, die Körperempfindungen wahrzunehmen,
mit unabänderbaren Dingen gelassen umzugehen und die eigene Haltung zum Leben zu ändern.

Lampe+DuftAuf eine „Fantasiereise“ nahm Heilpraktikerin Simone Ollhoff die Mitarbeiter mit.
Sie stellte unter dem Motto „Entspannung im Alltag“ eine Meditation vor.
Weitere interessante Informationen rund um das Thema „Stress lass nach“
gab es den ganzen Tag über an den Informationsständen. Zudem konnte ein
Massagestuhl zur Entspannung ausprobiert werden.

Massage- und Wellnesstherapeut Ahmed Zeraoulia bot Nackenmassagen an.
Die individuelle Stressbelastung konnte beim „Balance Check“ der Barmer
BEK Beckum gemessen werden. Am Ende des Aktionstags konnten die
Krankenhaus-Mitarbeiter ihre Wünsche für zukünftige Gesundheitsangebote
auf einem Fragebogen notieren.
Schließlich soll es nicht bei einem Gesundheitstag im St.-Elisabeth- Hospital bleiben.
Quelle: http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreiswarendorf/beckum/Gesundheit-beim-Aktionstag-im-Fokus-2cd79bed-270e-4cb4-b6ab-9322d9649073-ds

Kommentar verfassen - deine Meinung interessiert mich