Aromen für Ihr Wohlbefinden

Die Anwendung aromatischer Pflanzenstoffe zu Heilzwecken hat eine lange Tradition und ihre Ursprünge liegen über 5.000 Jahre zurück. Heute finden ätherische Öle Verwendung in Duftlampen, Aromabädern, als Massageöle oder Medikamente. Neben Ihrer therapeutischen Wirksamkeit sind sie vor allem eines: eine Wohltat für die Sinne

Das Wissen von der Herstellung ätherischer Öle und ihre Verarbeitung in Räucherkerzen, Salben, Pflastern und Pulvern wurde von den Persern, Ägyptern und in der Antike über das Mittelalter bis in die heutige Zeit überliefert. Seit einigen Jahren erlebt die Anwendung von ätherischen Ölen in Form von Bädern und Massageölen eine Renaissance, sorgen sie doch für gute Laune und tragen zur Entspannung bei.

Seit 20 Jahren beschäftige ich mich mit Aromatherapie und den geistigen Gesetzen, den bekannten und unbekannten. Da Aromatherapie auch sehr gut zur Stimulierung und Beeinflussung von Emotionen und Gefühlen eingesetzt werden kann, ist der gezielte Einsatz der duftenden Essenzen sehr bedeutsam. Dazu gehören auch ein vitaler und gesunder Körper, denn Depression und andere gesundheitliche Störungen kommen fast immer aus den vergifteten Körper. Geistige Schulung und Disziplin verhilft mir zu Glück und Erfolg im Leben und zum Genuß alles Schönen

Kommentar verfassen