Veröffentlicht am

Aromaöl – ein sinnliches Erlebnis

Aromaöle tun der Haut nicht nur ausgesprochen gut, sie pflegen optimal und machen jünger. Die hohe antioxidative Wirkung schützen die Zellen vor freien Radikalen.  Der betörende Duft wirkt auf unser Gemüt ein und gleicht aus, beruhigt oder stimuliert, je nach Gelegenheit.

Für eine extrem reichhaltige Pflege fügen sie als Badezusatz Aromaöl mit ihrem Lieblingsduft zu oder reichern sie damit Ihre Bodylotion an für ein Optimum an Pflege. Natürlich können Sie Ihr Aromaöl auch so als Massageöl zur täglichen Pflege benutzen. Wer sich regelmäßig eine Ölmassage gönnt, lockert sein Bindegewebe, sodaß sich Verkrampfungen und Streß gar nicht erst als Knoten festsetzen können. Sorgt für eine bessere Durchblutung für eine pralle und rosige Haut. Auf feuchter Haut einmassiert, kann das Aromaöl besonders gut und schnell einziehen

Zusätzliches Plus von Aromaöl: seine leichte und geschmeidige Konsistenz. Die Finger können schön sanft und gleichmäßig über die Haut gleiten und die Hautsensoren vermitteln ein absolutes Wohlgefühl. Das Aromaöl dringt leichter in die Haut ein und wirkt besonders intensiv. Daher ist Aromaöl auch besonders gut für die Kinderpflege geeignet, weil es auf jeglichen Zusatz verzichten kann. Gerade die zarte Kinderhaut muß besonders geschützt werden und naturbelassene Pflanzenöle sind die beste Pflege. Sie schützen und pflegen gleichzeitig. Eine leichte Massage entspannt und tut dem kindlichen Gemüt sehr gut.

Mit der Raumbeduftung kann man Räume einladender und wohnlicher machen. Die Architektur eines Gebäudes und die Gestaltung eines Raumes muß nicht bei der gefälligen Einrichtung und den Farben aufhören. Raumgestaltung kann auch mit Aromaölen einbezogen werden. Die wichtigste Regel bei dem Einsatz von Aromdüften zur Raumbeduftung sollte immer dem Zweck angepasst sein. Das Raumklima lässt sich einfach und schnell verbessern. Um zu beruhigen bieten sich Bergamotte oder Orange mit Lavendel an. Zur Reinigung und Erfrischung eignen sich Lemongras – Minze und Zimt. Stellen Sie doch mal eine Duftlampe in eine „dumpfe Ecke“, um die gestörte Raumharmonie wieder herzustellen.  

Kommentar verfassen - deine Meinung interessiert mich