Aromatherapie Anwendung bei Blasenentzündung

In unserer Liste der erfolgreichsten Aromatherapiebehandlungen steht die Blasenentzündung ebenfalls ganz oben. Wir können ihr häufig mit einem einzigen Öl Einhalt gebieten und zwar mit Teebaumöl.
• Nehmen Sie anfangs, in den ersten beiden Stunden, alle 20 Minuten je einen Tropfen Teebaumöl in etwas Wasser ein, und trinken Sie ausreichend Flüssigkeit nach. Es schmeckt nicht übermäßig gut, aber Sie wissen ja, was bitter dem Mund, in diesem Fall der Blase, ist gesund.
• Danach reicht alle Stunde ein Tropfen und vielen Fällen tritt bereits nach 4 bis 6 Stunden eine erhebliche Besserung ein.
• Am zweiten bis dritten Tag reichen 6 Tropfen über den Tag verteilt.
Sollte nicht spätestens während des zweiten Tages eine deutliche Besserung auftreten, suchen Sie unbedingt den Arzt auf, da dann die Wahrscheinlichkeit besteht, daß es sich um etwas komplizierteres als eine banale Blasenentzündung handelt.
Aber auch im Falle einer deutlichen Besserung des Zustandes ist es angezeigt, sich zu fragen, worin die tieferen Ursachen der Entzündung lagen oder noch liegen, um diese in Zukunft zu meiden.

Seit 20 Jahren beschäftige ich mich mit Aromatherapie und den geistigen Gesetzen, den bekannten und unbekannten. Da Aromatherapie auch sehr gut zur Stimulierung und Beeinflussung von Emotionen und Gefühlen eingesetzt werden kann, ist der gezielte Einsatz der duftenden Essenzen sehr bedeutsam. Dazu gehören auch ein vitaler und gesunder Körper, denn Depression und andere gesundheitliche Störungen kommen fast immer aus den vergifteten Körper. Geistige Schulung und Disziplin verhilft mir zu Glück und Erfolg im Leben und zum Genuß alles Schönen

Kommentar verfassen